Round Table Würzburg

Franken-Gaudi beim Treffen der Würzburger, Coburger und Tauberbischofsheimer Tabler

(Würzburg 11.7.2016 /RR)

Durch vorherige gemeinsame Aktivitäten – wie z. B. einem Lasertag-Spiel zwischen den Tablern aus Würzburg und Tauberbischofsheim und gegenseitige Tisch-Besuche  – inspiriert, beschlossen einige Tabler aus Franken beim diesjährigen AGM in Bamberg man könnte sich doch auf dem Würzburger Kiliani Volksfest gemeinsam Treffen und so den Austausch zwischen den Tischen pflegen.

Vermutlich vom Bamberger Rauchbier und der deftigen fränkischen Brotzeit mit Leberkäse, Schmalzbrote und Obatzter/Gerupfter am Welcome-Abend des AGM begeistert, entschied man sich bei den Oberfranken aus Coburg fürs nächste Volksfest mit Bier – für das Kiliani in Würzburg.

Auf diese Idee kamen auch die Franken aus dem lieblichen Taubertal. Trotz ihrer schmachvollen Niederlage beim Lasertag-Spiel, waren sie natürlich sofort bereit zusammen mit Tisch Würzburg und Coburg den Schutzheiligen der Muselstadt am Main, Kilian, gebührend zu feiern.

IMG-20160726-WA0004

Um die nächste FUNTA in Coburg zu bewerben, kamen die Tabler hiervon schon zum regulären Tischabend des RT 87 Würzburg als Gäste, getreu ihrem Motto für die FUNTA – im Bad Taste Stil. Wie immer zu guten Scherzen und dummen Kommentaren aufgelegt, erkannte man bei manchen von ihnen, so gut passte es zum Outfit, kaum dass dies nur eine Verkleidung war. Der Würzburger Sergeant konnte sich also über eine nette Aufbesserung der Tischkasse freuen. Bei dieser Gelegenheit schafften es die Coburger auch, den neu eingeführten Tisch-Hammer für den Sergeant hernach sicher zu stellen. Dies wurde noch mit einem sehr unterhaltsamen, witzig geschnittenen Video untermalt (dokumentiert auf der facebook-Seite des RT 87 Würzburg).

Nun ging es also nach dem Tischabend zusammen mit den Coburgern aufs Kiliani Volksfest, auf dem die Tauberbischofsheimer Tabler schon drei Tische reservierten und uns freudig empfingen. Im Bierzelt ging nun die Gaudi los. Bei Bier, gutem Essen und v. a. Bier (ja das wurde schon erwähnt) lachte, erzählte und tanzte man auf den Bänken. Auch wenn der Coburger Tisch bald fast einschlief, feierten die anderen fröhlich auf der Bank schunkelnd weiter. Es hat allen sehr viel Spass gemacht, den Tisch-Austausch gefördert und die Idee aufgeworfen womöglich sogar ein regelmäßigeres „Frankentreffen“ mit weiteren Tischen aus Ober-, Mittel- und Unterfranken (bzw. noch Tauberfranken) zu etablieren.

Gelegenheit dazu und Allgemein zu guten Gesprächen findet man sicher am 24.09.2016 – denn da findet die 40–Jahr-Feier und das Bergschöppeln des RT 87 Würzburg beim Tisch-Winzer Thomas Fröhlich in Iphofen statt. Würzburg, weltweit bekannt als Weinregion für Genießer, lädt alle Tabler hierzu herzlich ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.