Round Table Würzburg

Christstollenverkauf erbringt 600 Euro für das Suchtpräventations-Projekt „Mille Grazie“

Am ersten Adventswochenende am 30. November 2013 verkaufte der Service-Club Round Table 87 Würzburg wieder zu Gunsten des Suchtpräventions-Projekts „Mille Grazie“ 24 Meter Christstollen, Kaffee und Glühwein vor dem Hugendubel in Würzburg.

Brandstetter, das World Coffee im Hugendubel und das Weingut Deppisch aus Erlenbach konnten wieder vom Service-Club als Partner für die Aktion gewonnen werden.

„Durch den Begin des Würzburger Weihnachtsmarkts und den langen verkaufsoffenen Samstag konnten wir dieses Jahr Einnahmen von über 700 Euro für ein wichtige lokale und internationale Service-Projekte erzielen“, freut sich Uli Thurmann, Präsident von Round Table 87 Würzburg.

Mit diesen Einnahmen unterstützt der Service-Club das Suchtpräventions-Projekt „Mille Grazie“ der Ev. Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Diakonie Würzburg mit einer Spende von 600 Euro. Dessen Mitarbeiter beteiligten sich auch tatkräftig bei der Verkaufsaktion und gaben gleichzeitig auch Auskunft über das Projekt an Interessierte.

Das Projekt „Mille Grazie“ unterstützt suchtpräventive Maßnahmen in Würzburg. Im Vordergrund steht die Information und Aufklärung zum Alkoholmissbrauch von Kindern und Jugendlichen. Außerdem können sich Betroffene an die von „Mille Grazie“ unterstützte Anlaufstelle wenden.

Weiterhin gab es dieses Jahr eine Spendenbox, mit der die Philippinen-Hilfe von Round Table Deutschland unterstützt werden konnte.

Wie bei allen Aktionen von Round Table 87 Würzburg halfen die 10 aktiven Mitglieder und Aspiranten ehrenamtlich.

Update 09.02.2014 : Nach Abzug der Kosten wurden 600 Euro aus den Einnahmen an das Suchtpräventions-Projekt „Mille Grazie“ überwiesen. — Die Überschrift des Artikels wurde deshalb angepasst. —

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.