Round Table Würzburg

Tortenschlacht in Buchhandlung

Round-Table 87, Hugendubel, World Coffee und Dr. Oetker unterstützen die Würzburger Diakonie

Würzburg – Die Aktion „Tortenschlacht“, die von „Round-Table Würzburg“ und „Hugendubel“ in diesem Jahr bereits zum vierten Mal im Erdgeschoss der Würzburger Buchhandlung veranstaltet wurde, hat bereits Tradition. Wie in den vergangenen Jahren war die diesjährige Veranstaltung während des Würzburger Stadtfestes wieder eine Gemeinschaftsaktion. Zusammen mit „World Coffee“ und „Dr. Oetker“ wurde für die Evangelischen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe (EKJFH) der Diakonie Würzburg gesammelt.

Wieder einmal haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hugendubel-Filiale in ihrer Freizeit leckere Torten und Kuchen gebacken. Dazu gab es frisch gebrühten Kaffee. Verkauft wurden die Kuchen von Mitgliedern des Würzburger Service-Clubs „Round-Table 87“.

Alles in allem wurde durch die gemeinschaftliche „Tortenschlacht“ ein dreistelliger Eurobetrag erzielt, der nun der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe für die Einrichtung eines Spiel- und Therapiezimmers zugutekommt. Über die tägliche Arbeit der EKJFH hinaus besteht bei einzelnen Kindern weiter Bedarf an Hilfe. „Diesem Bedarf wollen wir durch die Gestaltung eines erlebnis- und abwechslungsreichen Spiel- und Therapiezimmers Rechnung tragen“, so Lisa Adams, Heilpädagogin der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe.

(von links nach rechts) Ortrud Heumann (Hugendubel), Dr. Steffen Triebe (Präsident Round Table Würzburg), Lisa Adams (Heilpädagogin der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe), Jörg Adrian, Thomas Woitsch, Heinrich Münch

(von links nach rechts) Ortrud Heumann (Hugendubel), Dr. Steffen Triebe (Präsident Round Table Würzburg), Lisa Adams (Heilpädagogin der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe), Jörg Adrian, Thomas Woitsch, Heinrich Münch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.